18. Jemgumer Müggenmarktlauf 10.08.2018

Bericht vom 11.08.2018 (Werner Ihlow)

Quelle: SV Ems Jemgum

Am Freitag in Jemgum -Straßenlauf, über 20,3 Km 10,3 Km und 5,3 Km 252 Startern.
Der Tag an dem der Regen kam.
Wochenlang herrschten im Norden fast Afrikanische Verhältnisse: Seit Himmelfahrt hatte es fast 3 Monate praktisch keinen Regen mehr gegeben und es herrschten Temperaturen bis über 40 Grad. Noch einige Tage zuvor hatte das große Digitalthermometer in Hannover, der Wahlheimat des Autors, zwischen der Markthalle und dem Altstadtrathaus mittags noch 42 Grad gezeigt.
Bericht: Andreas L.


Mit einer gewissen Skepsis hatten wir uns dann aber doch zum Müggenmarktlauf angemeldet in der Hoffnung, die im Wetterbericht angekündigte Abkühlung würde am Lauftag endlich eintreffen. Denn nur ungern wollten wir die Erfahrung wiederholen, die wir z.B. im letzten Herbst beim Marathon in Lissabon bei über 30 Grad gemacht hatten.
Als dann am Freitagabend der Bulli des TV Norden mit den sportbegeisterten Lauffreundinnen und Freunden am Sportplatz vorgefahren war, hatte es schon den ersten Schauer gegeben aber die Sonne schien schon wieder. So war noch ausreichend Zeit für alle Angereisten (Andreas war gleich nach Feierabend mit der Bahn aus Hannover gekommen) für ein „kurzes Hallo“ und einen Gang über das schön herausgeputzte Sportgelände des SV Ems-Jemgum. Wer mochte, der konnte noch vor dem Start vom reichhaltigen Kuchen Buffet probieren oder seine Energiereserven an den Bratwurst-, Pommes- oder Getränketheken auffüllen.
Um 18:30 hieß es dann Startaufstellung zum Lauf über die Langdistanz 20,3 km nehmen. Punktgenau zum Startschuss öffnete der Himmel dann noch einmal seine Schleusen, was aber dem Laufspaß keinen Abbruch tat. Kurz zuvor waren schon die Bambini- und Schülerläufe gestartet und im Anschluss an die Langstreckler wurden noch die Distanzen über 5,3 und 10,3 km gestartet.
Während des Laufs war dann bald wieder die Sonne zu sehen und bei klarer Luft und angenehmen Temperaturen herrschten beste Laufbedingungen. Die Strecke führte mit dem 5,3 km Rundkurs vom Sportplatz aus zunächst durch den verwinkelten Ortskern von Jemgum. Hier hatten sich zahlreiche Anwohnergruppen an der Strecke zum Grillen oder an Kaffetafeln versammelt und die Läuferinnen und Läufer wurden begeistert empfangen und angefeuert. Bei bester Stimmung und wegen der tollen Unterstützung durch die Anwohner mochte sich Manfred auch dann nicht wirklich ärgern, als ihm plötzlich ein kleiner Hund vor die Füße lief und so kurz für Aufregung sorgte.
Die örtlichen Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr hatten die Verkehrsführung an den Ortsdurchgangsstraßen voll im Griff und so konnten alle Sportler die Straßen gefahrlos überquert werden. An zahlreichen Getränkestellen war auch immer für die ausreichende Versorgung mit Wasser gesorgt. Die Strecke führte dann ein Stück aus Jemgum heraus und auf der Deichstraße gab es noch einmal kräftigen Anschub von der Rhythmusgruppe der Jemgumer Trommlerinnen während es entlang der Ems wieder zurück zum Sportplatz ging.
Im Start-/Zielbereich am Sportplatz herrschte bis spät in den Abend tolle Stimmung. Hier trafen die LäuferInnen über die 5,3 km bereits nach einer Laufrunde wieder ein und wurden zu ihrer Leistung beglückwünscht. Die Langstreckler über 20,3 km mussten die Laufrunde viermal absolvieren, bevor die Erstplatzieren ihre Glückwünsche und die Pokale bei der stimmungsvollen Siegerehrung entgegennehmen konnten.
Und natürlich durfte auch das abschließende gemütliche Beisammensein bei „Sekt und Selters“ am Bulli des TV Norden nicht fehlen, bevor es bei schon wieder einbrechender Dämmerung wieder auf den Rückweg nach Norden ging – natürlich nicht, ohne sogleich die nächsten gemeinsamen Lauftermine in der Laufgruppe zu verabreden. Alles in allem war der Freitagabend Müggenmarktlauf ein toller Start ins Wochenende.
Bericht: Andreas L.

Ergebnisse unter: http://www.lauftreff-sv-ems-jemgum.de

Volkslauf über 20,3 Km : 29 Teilnehmer, 7 Frauen, 22 Männer
6. Renate Buck 1:53:12 W45 2. Platz
18. Manfred Strupp 1:52:11 M70 1. Platz
19. Andreas Löloff 1:53:11 M60 3. P.

Volkslauf über10,3 Km : 96 Teilnehmer, 19 Frauen, 77 Männer
19. Margit Klinkenborg 1:06:56 W65 2. Platz
14. Kurt Eden 43:19 M60 1. Platz
67. Michael Ihlow 58:40 M35 11. P. ( 1. Lauf über 10,3 Km )
72. Georg Janssen 1:00:44 M65 2. P. 

Volkslauf über 5,3 Km : 127 Teilnehmer, 52 Frauen, 75 Männer
4. Dörthe Rose 24:45 W40 1. Platz
22. Amke Friedrichs 30:03 W35 5. P.
41. Karin Eden 33:04 W55 5. P.
15. Andreas Wölfel 23:40 M35 2. P.
75. Werner Ihlow 40:56 M70 5. P.

Bilder zum Bericht:


 


 


 


 


 


 


 


 

 

Aktuelle Termine:

Lauftreff:
31.12.2018, 12:00:
38. Silvesterlauf Emden 31.12.2018


Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0