Marathon, Halbm. 10 Km RUNINLYON 07.10.2018

Bericht vom 10.10.2018 (Werner Ihlow)

Quelle: runinlyon

28 164 finishers and you: congrats!
23 Läufer und Lauffreunde machten sich auf, die drittgrößte Stadt Frankreichs zu erkunden. Nachdem alle den Online-Check-in genutzt hatten, waren wir auf eine kurze Nacht eingerichtet, da die Bullis um 1h nachts starten sollten. 11 1 /2 Stunden vor dem geplanten Abflug dann erhielten wir jeweils eine E-Mail, in welcher uns die Fluggesellschaft mit dürren Worten des Bedauerns mitteilte, dass unser Flug annulliert wurde. In der WhatsApp-Gruppe und am Telefon brach Hektik aus, die Telefon-Hotline von Eurowings lief heiß und manch einer von uns hatte doch heftige Adrenalinschübe, bis die gesamte Gruppe auf einen späteren Flug umgebucht und wieder eingecheckt war...
Bericht: Bärbel N.


Ergebnisse unter: http://www.runinlyon.com/fr/course/resultats

Bärbel und Gila auf YouTube: https://youtu.be/5zHrk9zUHaQ

Marathon: 2594 Teilnehmer
Jochen Nanninga 3:45:46 AK 108 Platz
Nils Kutscher 3:45:46 AK 109 P.
Manfred Strupp 4:20:29 AK 1. P.

Halbmarathon: ( Semi ) 10523 Teilnehmer
Andrea Rückbrod 1:54:59 AK 61 Platz
Dörthe Rose 1:55:00 213 P.
Bärbel Neugebauer 2:04:34 AK 155 P.
Gisela Fisser 2:04:38 AK 156 P.
Amke Friedrichs 2:22:02 AK 1492 P.
Anne van Hoorn 2:24:02 AK 38.P
Patricia Hilger 2:24:19 AK 299

Harald Blum 2:08:58 AK 882 P.
Gralf Glamann 2:08:58 AK 883 P.

10 Km: 14094 Teilnehmer ( größter 10 Km Lauf der Welt )
Werner Ihlow 1:20:39 AK 23 P.

Ziemlich aufgekratzt starteten wir am nächsten Morgen, der Rest der Anreise lief dann störungsfrei. Wie üblich erkundeten wir in Gruppen die Stadt, trafen uns zufällig oder dank Smartphones mit Standortmitteilung auch absichtlich, tauschten unsere Erlebnisse aus und testeten die berühmte französische Küche. Auch da war es hilfreich, kurz mit dem Online-Wörterbuch zu kontrollieren, was da nun eigentlich auf der Speisekarte angeboten wurde. Die Abholung der Startunterlagen war gut organisiert, leider stellte sich heraus, dass die drei Läufer, die sich erst vor Ort anmelden wollten, gar nicht starten durften, weil es keinerlei Nachmeldemöglichkeit gab. Das war natürlich eine riesengroße Enttäuschung.
Sonntag dann der große Tag. Das Wetter war zum Laufen gut, nämlich regnerisch und kühl, für die Zuschauer und auch für uns nach dem Zieleinlauf jedoch unangenehm. Der Start war sowohl für die Marathonläufer als auch für die Halbdistanz gemeinsam, erst nach gut 17 Km wurde die Strecke bei einem endlos erscheinenden Tunnel geteilt und Jochen, Nils und Manfred mussten noch eine lange Schleife laufen, bevor sie das gleiche Ziel erreichten wie wir. Zu unserer großen Freude standen Helga und Georg bei KM19 an der Strecke und beim Zieleinlauf unsere anderen Freunde aus der Gruppe. Wir feierten unsere persönlichen Erfolge, den Rest der Zeit vor Ort nutzten wir nach Geschmack, um weitere Sehenswürdigkeiten zu bestaunen, Stadtrundfahrten zu machen oder shoppen zu gehen. Beeindruckend waren die Altstadt, die Basilika auf dem Hügel Forviere, das römische Theater, das neue Museum auf der Halbinsel Confluence, welche von Rhone und Saone gebildet wird und Vieles mehr.
Bericht. Bärbel N.

 

Bilder zum Bericht:


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 

 

 

Aktuelle Termine:

Lauftreff:
31.12.2018, 12:00:
38. Silvesterlauf Emden 31.12.2018


Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0