17. OLB Citylauf Norden 27.04.2019

Bericht vom 29.04.2019 (Werner Ihlow)

Quelle: citylauf norden

Gute Stimmung trotz bescheidenem Wetter +++ Nachwuchsläuferin überrascht +++ Neue Stadtmeister gekürt +++ Schüler-Cup erneut stark +++ Valentin dominiert
Die 17. Auflage des OLB Citylaufs in Norden fand zwar bei besserem Wetter als im Vorjahr statt, trotzdem mussten sich die Aktiven und Zuschauer den ganzen Tag über mit leichten Regenschauern anfreunden. Wie zum Trotz zu dem permanenten Nieselregen ließ es sich die regionale Laufszene nicht nehmen nach Norden zu kommen. Über 1300 Aktive trugen sich in die Starterlisten ein. .
Die Bambini eröffneten pünktlich um 10 Uhr das Laufspektakel in Nordens Innenstadt. Gefolgt von sieben Jahrgangsrennen der Schüler und den 10 km- und 5 km-Läufern.
Bericht: Holger W.


Ergebnisse unter: http://www.citylauf-norden.de

Bilder unter: http://www.ewe-wattloopers.de/2019/Citylauf/Citylauf/index.html

10 km – Grigat und vorne Janssen vorweg
Holger Grigat sicherte sich bei den Männer den Tagessieg im 10 km-Rennen. Der für den MTV Aurich startende Grigat gewann vor Peter Busse und Jan-Hendrik van Laaten, beide Emder LG. Grigat hatte am Ende mit 36:22 mehr als zwei Minuten Vorsprung. Busse und van Laaten folgten in 38:50 und 39:13.
Bei den Frauen gab es einen Sieg des Heimatvereins, TV Norden. Claudia Janssen gewann ebenfalls mit über zwei Minuten Vorsprung in 45:01, vor Maren Müller in 47:31 und Anna-Maria Depetro in 49:07.
Deutscher Meister gewinnt 5 km und eine 8-jährige sorgt für Aufsehen
Der 22-jährige David Valentin von der LG Olympia Dortmund galt als Favorit über die 5 km-Distanz. Der aktuelle deutsche Meister mit der U23 Halbmarathon-Mannschaft ließ es sich nehmen in seiner „läuferischen“ Heimatstadt an den Start zu gehen. Valentin wurde seiner Favoritenrolle von Anfang an gerecht und siegte souverän in 15:43 vor seinem Teamkollegen Derk Steffens mit 16:29 und Daniel Steffens vom heimischen TV Norden mit 17:48.
Bei den Frauen siegte die Vorjahreszweite, Vanessa Busse von der Emder LG in 19:41. Vor Sonja Fuhrmann in 19:46 und Talea Pfluger in 21:28. Für das größte Aufsehen in Norden sorgte die Drittplatzierte am gestrigen Samstag. Die für Fortuna Wirdum startende Talea Pfluger ist nämlich erst acht Jahre alt und damit sicherlich das aktuell größte Lauftalent in Ostfriesland.
Die neuen Stadtmeister in Norden stehen fest
Zum dritten Mal wurden die Stadtmeister Nordens über die 10 km-Distanz ermittelt. Bei den Frauen verteidigte Claudia Janssen ihren Titel und darf sich jetzt ein Jahr lang mit dem Titel „schnellste Norderin“ schmücken. Ihr zur Seite stand bei der Siegerehrung Frank Wenholt. Beide Athleten haben jetzt die Ehre in jedem kommenden Jahresrückblick Erwähnung zu finden. „Die Einführung der Stadtmeisterschaft ist im vergangenen Jahr gut angekommen worden. Eine Fortsetzung in diesem Jahr war da obligatorisch. Wir können so den positiven Lokalpatriotismus fördern. Dass zudem zwei Athleten des TV Norden den Titel ein Jahr lang besitzen, ist hervorragend,“ freut sich Werner Ihlow vom TV Norden über die neuen Titelgewinner der Stadtmeisterschaft.

Stadtwerke Norden Schüler-Cup – Teilnehmerzahl erneut auf hohem Niveau
Über 500 Meldungen gingen im Vorfeld für den Stadtwerke Norden Schüler-Cup über die 1,5 km-Distanz ein. Das Ulrichsgymnasium Norden, die KGS Hage-Norden und die Grundschulen im Spiet, aus Hage und Lintel waren mit besonders hohen Starterzahlen vertreten. Aber auch sonst gingen fast alle Grundschulen aus Norden und der Umgebung an den Start.
Der Stadtwerke Norden Schüler-Cup brachte damit wieder einmal die meisten Teilnehmer innerhalb eines Wettbewerbs an den Start und lässt, was den Laufnachwuchs in Norden angeht, auf gute Zeiten hoffen.
Nach einem ereignisreichen Tag in Nordens Innenstadt beginnen für das Orga-Team jetzt die Vorbereitungen für den 18. OLB Citylauf 2020. Nach 17. Jahren Citylauf wird es im nächsten Jahr große Veränderungen geben. Die Organisatoren kündigten bereits an, dass es den Citylauf in der jetzigen Version nicht mehr geben wird. Man darf gespannt sein, was der ostfriesischen Laufszene im nächsten Jahr als neues Konzept präsentiert wird.

Ergebnisse:
10 km Herren       
1. Holger Grigat (MTV Aurich)            0:36:22
2. Peter Busse (Emder LG)                0:38:50
3. Jan-Hendrik van Laaten (Emder LG)        0:39:13

10 km Frauen      
1. Claudia Janssen (TV Norden)            0:45:01
2. Maren Müller (Herzkinder Ostfriesland e.V.)    0:47:31
3. Anna-Maria Depetro (AG Reederei Frisia)    0:49:07

5 km Herren     
1. David Valentin (LG Olympia Dortmund)        0:15:43
2. Derk Steffens (LG Olympia Dortmund)        0:16:29
3. Daniel Steffens (TV Norden)            0:17:48

5 km Frauen       
1. Vanessa Busse (Emder LG)            0:19:41
2. Sonja Fuhrmann (kein Verein)            0:19:46
3. Talea Pfluger (Fortuna Wirdum)            0:21:28

 

Bilder zum Bericht:


 


 


 


 


 

 

Aktuelle Termine:

Lauftreff:
01.06.2019, 15:45 - 01.06.2019, 17:30:
29. Emder Matjeslauf am 01. Juni 2019