Landesmeisterschaften der Jugend A und Schler A/B

Bericht vom 18.01.2011 (Dennis Nordmann)
Am Wochenende erzielte der TV Norden vier Titel

 

Am Wochenende fanden die ersten niedersächsischen Landesmeisterschaften 2011, im Sportleistungszentrum Hannover statt.

 

Zum Startfeld gehörten, Alena Gerken, Rajke Eilers, David Valentin, Malte Eilers sowie Mats Zander.

 

Um Punkt 14 Uhr begann der Start der 400m Läufer, sowie der Sprungwettbewerb der M15.

Alena Gerken zeigte ihr Talent über die 400m. Sie gewann die 400 vor dem Favoritenkreis, mit einer Zeit von 58,10 sec.

.

Zeitgleich begann im Mittelfeld des Sportzentrum der Hochsprung der M15.

In einem spannenden Krimi ersprang sich Mats Zander, mit einer persönlichen Bestleistung von 1,77 den Titel.

Mats startete am Wochenende noch im Stabhochsprung, wobei er sich mit einer Höhe von 2,30m den zweiten Platz sicherte. Über die 60m Hürden belegte er einen guten dritten Platz.

 

Rajke Eilers,ein norder Talent lief über die kurzen 60m im Vorlauf eine 8,09sec., womit sie sich gleich fürs Halbfinale qualifizierte.

Im H-Finale lief Rajke eine 8,08 sec. und verfehlte knapp das Finale.

 

Gegen 15.50 wurde es für Jan Lühring ernst.

Er machte die ersten beiden Sprünge ungültig, holte sich jedoch im letzten Sprung den Titel, mit einer Weite von 13,25m.

 

 

Am nächsten Tag fand das Kugelstoßen der M 14 satt.

Malte Eilers stoß seine Kugel im letzten Versuch 10,58 m weit, womit er sich den Vizemeistertitel sicherte.

 

Zum Schluss fand das 3000m Rennen der schnellen M 14er statt. Hier startete der erfolgreiche Läufer David Valentin, welcher sich schon in der ersten Runde ( gelaufen wurden15)absetzen konnte und mit. einer gelaufenen Zeit von 9:45,86 min sich den Titel holte.

 

 

 

 

 

 

Derzeit sind keine aktuellen Termine hinterlegt!